Märchen für Senioren

Es war einmal .....

Seit 1998 ist die ehemalige Waldorflehrerin Diana Drechsler als Märchenerzählerin für Kinder und Erwachsene unterwegs und hat sich besonders darauf spezialisiert, alte traditionelle Märchen wie Märchen der Brüder Grimm, von H.Chr. Andersen und viele andere Volksmärchen mit Musik und Klängen auf besonderen Musikinstrumenten ( wie Leier, Psalter, Sansula, Ocean Drum, Balafon, verschiedene Flöten, Klangstäbe etc. ) zu gestalten. Durch ihre langjährige Tätigkeit konnte sie schon viele gute Erfahrungen insbesondere auch in Seniorenheimen sammeln. Die Senioren sind immer wieder begeistert und fasziniert von ihren Märchen-Erzähl-Programmen, sie werden an alte Kindheitserlebnisse erinnert, manche fangen an,  von früher zu erzählen, manche fiebern mit den Märchen mit wie kleine Kinder, manche hören einfach nur verträumt zu, jeder Mensch reagiert anders, das ist schön zu beobachten und zu erleben.

Diana Drechsler schafft es immer wieder, durch ihren lebendigen Erzählstil ihr Publikum in ihren erzählerischen Bann zu ziehen. Sie hat eine besondere Gabe, sich auf jede neue Situation einzustellen und das Publikum aktiv mit in das Geschehen einzubeziehen.

Zu ihren Musikinstrumenten bringt sie Tücher und andere Märchenutensilien mit, um den Raum in dem sie erzählt in eine angenehme atmospärische Märchenoase zu verwandeln.

Märchenerzählen für Menschen mit Demenz

Im Jahre 2016 besuchte Diana Drechsler in einem Zeitraum von fünf Monaten regelmäßig zweimal die Woche Bewohner/innen des Gehrhard-Tersteegen-Hauses in Krefeld. Dieses Projekt wurde vom Neukirchener Erziehungsverein gefördert. So konnte sich Diana Drechsler für einzelne Bewohner/innen genügend Zeit nehmen und sie auch in ihren Zimmern besuchen, um Ihnen Märchen zu erzählen.

Gerade für Menschen mit Demenz hat dieses "Märchen erzählt bekommen" eine wunderbare Wirkung. Die Märchen wecken Erinnerungen, sie schaffen Begegnung, Aktivierung und Wohlbefinden.

Diana Drechsler kommt auch gerne zu Ihnen, um die Bewohner/innen in Ihrem Hause für einen Moment in die Welt der Märchen und Fantasie entführen zu können.
Es sind regelmäßige Angebote möglich aber auch einzelne Veranstaltungen, gerne auch zu besonderen Anlässen.

 

 

Wenn Diana Drechsler alleine kommt, begleitet sie ihre Märchenerzählungen mit Musik und Klängen auf verschiedenen Instrumenten wie Psalter, Kantele, Sansula, Balafon, Ocean Drum, verschiedene Flöten etc.

 

Wenn ein Klavier oder ein Flügel vor Ort ist, besteht auch die Möglichkeit, den Pianisten und Komponisten Daniel Bark dazu einzuladen, er hat ein besonderes Improvisationstalent und Einfühlungsvermögen und lässt sich von den fabelhaften Bildern der Märchen inspirieren und wird die Erzählungen mit seinen eigenen komponierten, gefühlvollen, außergewöhnlichen Musikstücken mal sphärisch, mal fetzig, mal lyrisch, je nach Stimmung im Märchen begleiten.

Hier finden Sie ein Hörbeispiel, weitere Infos dazu finden Sie auf der Seite " Märchen mit Klaviermusik"

Presseberichte über Märchenveranstaltungen im Seniorenheim

 

Märchenerzählerin besucht Haus Meyberg

WAZ, Velbert 11.05.2016

Vor einem Jahr was sie schon einmal im Awo-Seniorenzentrum Haus Meyberg zu Gast: Die Märchenerzählerin Diana Drechsler. Auf wundervolle Art und Weise fesselte sie damals ihre Zuhörer....

mehr lesen sie hier!

Vor einem Jahr war sie schon einmal im AWo-Seniorenzentrum Haus Meyberg zu Gast: Märchenerzählerin Diana Drechsler. Auf wundervolle Art und Weise fesselte sie damals ihre Zuhörer. Am morgigen Donnerstag wird die Märchenerzählerin wieder in Haus an der Panner Straße zu Besuch sein.

Märchenerzählerin besucht Haus Meyberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/maerchenerzaehlerin-besucht-haus-meyberg-aimp-id11816031.html#plx886589848
Langenberg. Vor einem Jahr war sie schon einmal im AWo-Seniorenzentrum Haus Meyberg zu Gast: Märchenerzählerin Diana Drechsler. Auf wundervolle Art und Weise fesselte sie damals ihre Zuhörer. Am morgigen Donnerstag wird die Märchenerzählerin wieder in Haus an der Panner Straße zu Besuch sein.

Märchenerzählerin besucht Haus Meyberg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/velbert/maerchenerzaehlerin-besucht-haus-meyberg-aimp-id11816031.html#plx1674752972

 

 

Bericht von einer Märchenstunde im Haus im Park, Seniorenheim der evangelischen Altenhilfe in Krefeld:

Frau Planken (87) meinte begeistert: " Wie schön es hier aussieht, das ist ja eine richtige Märchenatmosphäre"

mehr lesen Sie hier!

Erzähl-Musik-Theater mit Klaviermusik

"Die Suche nach dem Schloss zur goldenen Sonne"

 Ein märchenhaftes Erzähltheater mit Klaviermusik

 Erzählung: Diana Drechsler /  Piano: Daniel Bark

 

Das Künstlerduo Diana Drechsler - Märchenerzählerin aus Krefeld und Daniel Bark - Pianist und Komponist aus Wuppertal möchten ihr Publikum auf eine musikalischen Reise in die zauberhafte Welt der Märchen mitnehmen, eine Welt voller Träume, Wünsche, Sehnsüchte und Hoffnung, aber auch voller Ängste, Hindernisse und Verwandlung. Sonderbare Dinge Dinge passieren, die den Menschen auf der Suche nach dem großen Glück begegnen.

 Diana Drechsler erzählt frei und lebendig klassische Märchen von den Brüdern Grimm sowie alte, traditionelle, bekannte und weniger bekannte Volksmärchen aus verschiedenen Ländern und den unterschiedlichsten Kulturkreisen dieser Welt.

Diana Drechsler überzeugt als Erzählerin durch ihre Lebendigkeit, sie ist bekannt dafür, ihr Publikum mit ihrem enthusiastischen Erzählstil in ihren erzählerischen Bann zu ziehen, so wurde sie schon des öfteren zu bekannten Märchenfestivals eingeladen seit 2004 wirkt sie aktiv bei den Düsseldorfer Märchenwochen mit.

 

Daniel Bark, ein Pianist mit hervorragendem Improvisationstalent, lässt sich von den fabelhaften Bildern der Märchen inspirieren und setzt sie mit einfühlsamen Melodien, lebendigen Rhythmen und skurilen Klängen auf dem Piano um. Er verleiht den Erzählungen besonderen Ausdruck und schafft eindrucksvolle Athmosphären und Stimmungen. Auch zwischen den Märchen fasziniert der Pianist das Publikum mit seinen außergewöhnlichen Kompositionen.