Märchenerzählerin Diana Drechsler

 

 

 Märchen aus aller Welt und den unterschiedlichsten Kulturkreisen

für Kinder und / oder Erwachsene

als Soloprogramm mit Musik und Klängen auf exotischen Instrumenten

 

Märchen-Erzähl-Programme

für Kinder und Erwachsene

Diese Programme sind möglich sowohl drinnen als auch draußen,

zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit

... zum interkulturellen Austausch, zur Projektwoche, zur Hochzeit, zum Geburtstag, zur Konfirmation, zum Jubiläum ...

für viel und wenig Publikum - dort, wo Sie es sich gerne wünschen....

... in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken, Seminarhäusern, Krankenhäusern, Seniorenheimen, im Theater, auf Festivals, Mittelaltermärkten, Stadtfesten ...

.....vielleicht sogar auf fliegenden Teppichen.

 

Aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie hier!

Das Publikum, egal ob Groß ob Klein, aber auch Erzieher/innen und Lehrer/innen sind stets begeistert von den vielfältigen Programmen und sind beeindruckt davon, wie die heutigen Kinder und Jugendlichen sich durch die Erzähl-Musik-Darbietungen in den Bann ziehen lassen. Sie werden emotional durch die Märchen und die feinfühlige Musik berührt und gleichzeitig mit einer spielerischen Leichtigkeit in ihrer Sprachkompetenz und Konzentrationsfähigkeit gefördert

  • Zaubermärchen
  • Zwergen- und Elfenmärchen
  • Tiermärchen und Fabeln
  • Afrikanische Rhythmen, Märchen und Fabeln
  • Märchen von tapferen, klugen und kleinen Helden
  • Wintermärchen
  • Musikmärchen
  • Von Feen und anderen Zauberwesen
  • Märchen von Hexen und Teufeln
  • Mondmärchen
  • Drachenmärchen
  • Wenn Bäume sprechen könnten...
  • Kalif Storch
  • Der Fliegende Teppich
    (Märchen aus aller Welt - ein interkultureller Austausch)
  • Wie Tölpelhans die Prinzessin bekam
    (Märchen von Hans Chr. Andersen und den Brüdern Grimm)
  • Der Kaiser ist in der Garderobe
    (Des Kaisers neue Kleider und andere Märchen von Hans Chr. Andersen)
  • Ei, Großmutter, was hast du für große Ohren?
    (Rotkäppchen und andere Märchen der Brüder Grimm)
  • Prinz Achmed und die Feenkönigin Perî Banû
    (Märchen aus 1001 Nacht )


Zaubermärchen

Ein Märchenprogramm für Kinder ab 4 Jahre

 

Märchenerzählerin Diana Drechsler erzählt Zauber-märchen aus verschiedenen Ländern. Da gibt es viele Zauberdinge, die den Menschen helfen, zu Glück zu kommen; z.B. „Das Töpfchen“. Es klopft an die Türe und bringt einem die herrlichsten Dinge nach Hause, wenn man ganz viel Glück hat, sogar einen Prinzen. Oder das Märchen von der Zauberin, die ihre Söhne in einen Adler und einen Walfisch verzaubert hat. Nur der dritte Sohn ist noch nicht verzaubert, er versucht, die verwünschte Königstochter auf dem Schloss der goldenen Sonne zu erlösen. Der Zauber kann aber nur mit Hilfe der „Kristallkugel“ gelöst werden.


Zwergen- und Elfenmärchen

 Ein Märchenprogramm für Kinder

ab dem Kindergartenalter

Die Märchenerzählerin Diana Drechsler lädt große und kleine Leute auf eine Reise in die wunderbare und zauberhafte Welt der Märchen ein. Diesmal kommt sie mit Märchen aus England, Irland, Schottland und Schweden. Von Feen, Elfen und Nixen, von Wichteln und Zwergen wird hier erzählt. Wer hat noch nicht von diesen geheimnisvollen, zarten und unscheinbaren Wesen gehört? Von den Elfen, die in unterirdischen Palästen wohnen und mit zauberischen Kräften den Menschen Glück aber auch Unglück bringen können. Wer möchte nicht noch mehr von ihnen erfahren?


Prinz Achmed

und die Feenkönigin Perî Banû

 ein buntes Märchen aus 1001 Nacht

für Kinder ab 5 Jahren

ideal für Vorschulkinder und Grundschulklassen

Drei Prinzen, Hussein, Ali und Achmed verlieben sich in die wunderschöne Prinzessin Nur en Nahar, doch wer darf sie heiraten? Der Sultan, der Vater der Prinzen, entscheidet, dass derjenige seine Nichte Nur en Nahar heiraten darf, welcher das zauberhafteste und seltsamste Ding bringt. Nun beginnt ein aufregendes Abenteuer für die drei Brüder. Jeder reist in ein anderes fernes Land und jeder findet die wunderbarsten Dinge, aber wer darf nun die Prinzessin heiraten? Soviel darf verraten werden, Prinz Achmed war es nicht, denn der fand später die Feenkönigin Perî Banû, verliebte sich in sie und heiratete sie. Insgesamt ist es ein wundervolles und buntes Märchen aus 1001 Nacht, es geht um fliegende Teppiche, um zauberhafte Äpfel, um wunderschöne Feen und Prinzessinnen und um die Liebe.


„Die Bienenkönigin und der dicke Pfannekuchen“

Lebendig erzählte Tiermärchen und Fabeln

 Ein Märchenprogramm für Kinder ab Kindergartenalter

Die Märchenerzählerin Diana Drechsler erzählt bekannte und weniger bekannte Tiermärchen und Fabeln und begleitet diese mit frei improvisierter Musik auf verschiedenen Instrumenten, wie Leier, Flöte, Psalter, Glockenspiel u.a.. In dem Märchen „Die Bienenkönigin“ z.B. setzt sich der jüngste Königssohn, der Dummling, stets für die Tiere ein, und so helfen die Tiere ihm auch später das Schloss und die drei Königstöchter von dem Zauber zu befreien. In anderen Geschichten wird von erlauschten Tiergesprächen berichtet. Wisst Ihr, was sich eine Mücke und ein Wurm zu erzählen haben, oder könnt Ihr Euch vorstellen, wie eine Mücke einen Löwen besiegt hat? Lustig muss es auch aussehen, wenn eine Henne, ein Hahn, eine Ente, eine Kuh und ein Schwein hinter einem dicken fetten Pfannekuchen herlaufen. Welches Tier hat wohl am Ende den Pfannekuchen geschnappt?


Märchen von tapferen, klugen und kleinen Helden

 Ein Märchenprogramm, das Mut macht ideal für Kindergärten und Schulklassen

Märchenerzählerin Diana Drechsler erzählt bekannte und weniger bekannte Märchen, in denen die „Dummlinge“ durch ihren Mut und ihre Klugheit am Ende doch zu ihrem Ziel kommen. Da ist z.B. ein kluges und verschmitztes Bäuerlein, das einmal den Teufel dran gekriegt und zum Narren gehabt hat; oder der Fischerjunge mit dem knochenharten Lederranzen, dem es als einzigem gelingt, die Prinzessin zum Lachen zu bringen.


Drachenmärchen

 Ein Erzähl-Programm für Kinder ab 6 Jahren

ideal für Schulklassen

Diana Drechsler lädt ein zu einen Ausflug in die fantastische Welt der Drachen. Drachen gelten zwar als höchst gefährlich und unzähmbar, doch halten sie nicht immer in ihrer Höhle oder auf ihrem Berg eine liebliche Prinzessin gefangen; in China wird z.B. die Sage erzählt, wie die vier Drachenkönige damals den Menschen helfen wollten und so die vier großen Flüsse in China entstanden. Stan Bolovan, ein armer Mann aus Rumänien, schaffte es mit List und mit Hilfe seiner 100 hungrigen Kinder den Drachen mitsamt seiner Mutter reinzulegen und in die Flucht zu schlagen. Es wird aber auch von Drachentötern erzählt, die heldenhaft gleich sieben Drachenköpfe auf einmal geschlagen haben. Lasst Euch von dieser geheimnisvollen und magischen Welt verzaubern! Das Erzählen wird von mystischen Klängen und unheimlicher Musik auf verschiedenen Instrumenten, wie Gongs, Trommeln, Psalter, Kalimba, Balafon etc. begleitet.


Andersens Märchen

 

In stimmungsvoller Atmosphäre, bei Kerzenschein und wohlriechenden Düften können es sich die Kinder ab 4 Jahren und die Erwachsenen richtig gemütlich machen und in die Welt der Phantasie eintauchen. Da wird von Prinzen und Prinzessinnen, von Kaisern und Königen, aber auch von wundersamen Dingen erzählt. Kennt Ihr einen Topf, der immer wenn es in ihm kocht, Musik spielen kann, oder habt Ihr schon einmal gehört, dass man in einem Holzschuh Krähen braten kann? Nein? In Andersens Märchen ist alles möglich, da unterhalten sich die Kerzen und Wachslichter, da läuft der Kaiser sogar ohne Kleider auf der Straße herum und meint, er hätte die schönsten Kleider an. Habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie man eine echte Prinzessin finden kann? Hier in Andersens Märchen bekommt Ihr für alles eine Antwort, lasst Euch überraschen!


Mondmärchen

 

Diana Drechsler hat für ihre Zuhörer die schönsten Märchen vom Mond herausgesucht. Denn schon seit frühesten Zeiten waren die Menschen in allen Ländern der Welt vom Mond fasziniert. Dieser Mond übt einen unbeschreiblichen Zauber aus, in der ganzen Welt erzählten die Menschen sich Geschichten von den Himmelsgestirnen. Die Menschen suchten Erklärungen für das Aussehen des Mondes, für das Zu- und Abnehmen, für den Lauf am Himmel, und so wird in den Märchen alles bildhaft erzählt. Da kann der Mond natürlich sprechen, manchmal hat er Arme und Beine, natürlich ein Gesicht und gerne ist der Mond mit der Frau Sonne verheiratet, manchmal sind sie auch befeindet. Außerdem ist bis heute nicht klar, ob ein Mann oder eine Frau im Mond wohnt oder ist es vielleicht doch ein Hase?


Lieblingsmärchen

 

Die Märchenerzählerin Diana Drechsler lädt große und kleine Leute auf eine Reise in die wunderbare und zauberhafte Welt der Märchen ein. Sie erzählt ihre Lieblingsmärchen, es sind alte Volksmärchen aus verschiedenen Ländern. (Spanien, Türkei, Afrika, Rumänien u.a.) In den Märchen gibt es viele Zauberdinge, die den Menschen helfen, zu Glück zu kommen; z.B. „Das Töpfchen“. Es klopft an die Türe und bringt einem die herrlichsten Dinge nach Hause, wenn man ganz viel Glück hat, sogar einen Prinzen. Oder das Märchen von der Zauberin, die ihre Söhne in einen Adler und einen Walfisch verzaubert hat. Nur der dritte Sohn ist noch nicht verzaubert, er versucht, die verwünschte Königstochter auf dem Schloss der goldenen Sonne zu erlösen. Der Zauber kann aber nur mit Hilfe der „Kristallkugel“ gelöst werden. Lasst euch überraschen und verzaubern.


Afrikanische Märchen, Rhythmen und Fabeln

"Bescherung bei König Löwe"

 

Die Märchenerzählerin Diana Drechsler möchte Sie gerne mitnehmen auf eine märchenhafte Erlebnisreise in die Welt Afrikas. Sie erzählt Märchen, Mythen und Fabeln verschiedener Völker Afrikas. Da wird z.B. von einem großen Fest der Tiere erzählt, zu dem König Löwe einmal eingeladen hatte, jedes Tier bekam etwas von ihm geschenkt. So bekam z.B. das Zebra eine gestreifte Jacke, die das Zebra bis heute noch trägt. Aber was hat eigentlich der Elefant angestellt, daß ihm der Löwe die Nase so langgezogen hat? In einer anderen Geschichte wird erzählt, wie es die Frösche einst geschafft haben, den Regen herbei zu locken. Und wer möchte nicht einmal erfahren, warum die Hunde immer den Hasen hinterher jagen. Wer weiß eigentlich, warum die Kröte keinen Schwanz hat.In den afrikanischen Mythen und Märchen bekommt Ihr für diese Fragen die Antworten, denn hier werden die Ursprünge und Zusammenhänge vieler Dinge bildlich erklärt.


Märchen von Hexen und Teufeln

 

Eine Märchenstunde zum Fürchten und Gruseln für Kinder ab 5 Jahren. Es werden Märchen von Hexen und Teufeln erzählt. Da ist z.B. eine ganze Hexenfamilie, die das Sonnenpferd des Königs gestohlen hat und mit Hilfe aller Hexen- und Zauberkraft versucht dieses zu behalten. In einem anderen Märchen wird von der Hexe Baba - Jaga erzählt, diese wohnt in einem Häuselein auf einem Hühnerbein, mit nur einem Fensterlein, das sich unentwegt um sich herum dreht. Habt Ihr eine Ahnung, wie Ihr Euch aus der Hölle wieder befreit, wenn Euch der Teufel selber dort hin verschleppt hat. Einem Königssohn ist es schließlich doch gelungen, aber nur mit der Hilfe der Teufelstochter und ihrer teuflischen Zauberkraft, aber das war schon ein langes und spannendes Abenteuer. Da ging es dem klugen Bäuerlein doch besser, er hat es geschafft, ein kleines Teufelchen mit seiner List hereinzulegen.


Wintermärchen

 

Es war einmal ..., so beginnen viele Märchen und schon geht das Abenteuer der Märchenhelden los. Die Märchenerzählerin Diana Drechsler lädt große und kleine Leute auf eine Reise in die wunderbare und zauberhafte Welt der Märchen ein. In stimmungsvoller Atmosphäre, bei Kerzenschein und wohlriechenden Düften kann es sich jeder richtig gemütlich machen und in die Welt der Phantasie abtauchen. In Ihrem Programm „Wintermärchen“ erzählt die Märchen-erzählerin Diana Drechsler bekannte und weniger bekannte Volksmärchen aus unterschiedlichen Ländern zur Winterszeit. Denn gerade in der kalten Jahreszeit haben sich die Menschen gerne am Ofen alte Geschichten erzählt. Da wird z.B. von den beiden Mädchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ erzählt, die den ganzen Winter über einen lieben schwarzen Bären beherbergen, der jedoch von einem bösen Zwerg verwünscht ist. Das russische alte Ehepaar wünscht sich so sehnlichst ein Kind und so formen sie sich aus Schnee ein wunderschönes kleines „Schneemädchen“, es tanzt, singt und ist fröhlich, aber wie lange kann es bei den beiden Alten bleiben? Oder, wer kennt nicht das Märchen, von dem kleinen Mädchen, das trotz bitterer Kälte all seine Kleider abgibt, um anderen zu helfen und stellt euch vor, am Ende, da fallen für das Mädchen sogar die Sterne vom Himmel.


„Das Hulle- Bulle- Bäuchschen- Töpfchen und der dicke Pfannekuchen“

Lustige Geschichten zum Zuhören und Mitspielen

 

Diana Drechsler erzählt bekannte und weniger bekannte, lustige Geschichten und Märchen und begleitet diese mit frei improvisierter Musik auf verschiedenen Instrumenten, wie Leier, Flöte, Psalter, Balaphon, Djembé etc. Zwischendurch haben die Kinder immer wieder Gelegenheit mit in die Geschichten einzusteigen. Da wird z.B. von einer Zauberflöte erzählt, wenn diese spielt muss alles tanzen, so fangen die Schafe, die Ziegen und sogar Eier anzutanzen und natürlich auch die Zuschauer, aber mehr wird noch nicht verraten. Bei der Geschichte von dem dicken, fetten Pfannekuchen haben die Kinder die Möglichkeit mit dem Pfannekuchen gemeinsam zu reimen, denn jedem Tier, das ihm begegnet gibt er noch eine zweiten Namen, so heißt die Ente nicht nur Ente, sondern Ente Lawente, der Hahn, Hahn Kradan usw. Gelegenheit zum Singen wird es auch geben, und damit es richtig lustig wird werden wir uns dazu noch einige rhythmische Körper- Klatsch- Übungen einfallen lassen.


Andersens Märchen

 

In stimmungsvoller Atmosphäre, bei Kerzenschein und wohlriechenden Düften können es sich die Kinder ab 4 Jahren und die Erwachsenen richtig gemütlich machen und in die Welt der Phantasie eintauchen. Da wird von Prinzen und Prinzessinnen, von Kaisern und Königen, aber auch von wundersamen Dingen erzählt. Kennt Ihr einen Topf, der immer wenn es in ihm kocht, Musik spielen kann, oder habt Ihr schon einmal gehört, dass man in einem Holzschuh Krähen braten kann? Nein? In Andersens Märchen ist alles möglich, da unterhalten sich die Kerzen und Wachslichter, da läuft der Kaiser sogar ohne Kleider auf der Straße herum und meint, er hätte die schönsten Kleider an. Habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie man eine echte Prinzessin finden kann? Hier in Andersens Märchen bekommt Ihr für alles eine Antwort, lasst Euch überraschen!


Wie Tölpelhans die Prinzessin bekam

 

Märchen von Hans Christian Andersen und den Brüdern Grimm Die Märchenerzählerin Diana Drechsler lädt große und kleine Leute auf eine Reise in die wunderbare und zauberhafte Welt der Märchen ein. Sie erzählt frei und lebendig Märchen der Brüder Grimm und von Hans Christian Andersen. Das Erzählen untermalt und begleitet Diana Drechsler mit Musik und angenehmen Klängen auf zum Teil sehr ungewöhnlichen Instrumenten, wie Leier, Psalter, pentatonischer Flöte, Balafon, Kalimba, Djembé u. a.. Da wird von Prinzen und Prinzessinnen, von Zauberern und klugen Bauern, aber auch von wundersamen Dingen erzählt. Kennt Ihr einen Topf, der immer wenn es in ihm kocht, Musik spielen kann, oder habt Ihr schon einmal gehört, dass man in einem Holzschuh Krähen braten kann? Nein? In den Märchen ist alles möglich, da kann man sogar mit Hilfe eines Hutes sich dorthin wünschen, wohin man will. Tölpelhans gelingt es sogar, durch seinen Schabernack die Prinzessin zur Frau zu bekommen.